KONTAKT ZU UNS

FON:  +49  7062  9 14 98 78

PROJEKTE

Aktuell in unserem Programm die neuen Typenhäuser.

STELLENANGEBOTE

Bewerben Sie sich auf eine unserer offenen Stellen.

SOZIALES ENGAGEMENT

BauStark-Aktivitäten

Aktuelles

Kinderhilfe Oberstenfeld

WG e.V
www.WG-ev.com

Rohbau

1.1 Erdarbeiten

Aushub Bodenklassen 3-5, Abfuhr, Anfüllen der Arbeitsräume mit geeigneten Material; Rohplanie.

1.2. Kanalisation

Die Abwasserleitungen unter der Bodenplatte bestehen aus Kunststoffrohren, Durchmesser 10 — 15 cm, je nach Bemessung. Kanalanschluss über Kontrollschacht an vorhandenen Grundstücks-anschluss (Rückstauverschluss, wenn technisch erforderlich gegen Mehrpreis).

1.3. Drainage

Der Übergang von Kellerwand und Bodenplatte wird als Hohlkehle ausgeführt. Abdichtung erdberührter Außenwände mit Bitumenddickbeschichtung, eine Ringdrainage mit Kiesummantelung.

Die Drainage wird an die Kanalisation rückstaugesichert angeschlossen. Mehrleistungen, welche aufgrund Abweichungen, durch behördliche Festlegung entfallen, werden nach Aufwand weiterberechnet.

1.4. Gründung

Flachgründung (wo statisch notwendig Streifenfundamente frostfrei) aus Beton. Bei individuell geplanten Häusern wird eine Mindesttragfähigkeit des Baugrundes von >20N/cm2 vorausgesetzt. Es ist ein Fundamenterder entsprechend den Richtlinien der Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke (VDEW) eingelegt. Er leitet elektrische Fehlströme ab.

1.5. Bodenplatte

Kiesschüttung bzw. Schotterunterlage, ca. 15cm; Folie als Trennlage; Betonplatte, gem. Statik.

1.6. Kellerwände

Wahlweise aus Gisoton Schalungssteine oder Stahlbeton, Dimension gemäß Statik.

1.7. Außenwand und Haustrennwand

Außenwand:

Gisoton 37,5 cm mit 17 cm integrierter Wärmedämmung, gemäß Statik.

Haustrennwand bei Doppelhäusern und Reihenhäusern:

2 x 17,5 cm Gisoton Steine, entsprechen den erhöhten Schallschutz-Anforderungen.

1.8. Tragende Innenwände

Je nach Statik 11,5 bzw. 17,5 cm Starke Gisoton Stein.

1.9. Geschossdecken

Alle Decken werden als Stahlbeton-Plattendecke, ca. 18 — 20 cm stark hergestellt (gem. Statik).

1.10. Geschosshöhen

Die Geschosshöhen (lichtes Rohbaumaß) betragen in allen Wohngeschossen ca. 2,50 m.

Ausnahme: Dachgeschoss und Bühne gem. Planeintrag.

1.11. Dachkonstruktion

Dachform: Satteldach. An den Dachüberständen werden die sichtbaren Sparren- und Pfettenköpfe gehobelt und mit einer oberseitigen Holzprofilschalung aus Fichte/Tanne versehen. Auf den Sparren wird außen eine diffusionsoffene Unterspannbahn angebracht, darüber die Konterlattung und die Lattung. Entsprechend dem Plan erfolgt der Einbau von Dachflächenfenstern in Holz.

1.12. Flaschnerarbeiten

Dachrinnen und Fallrohre in erforderlichen Dimensionen, Rinnen vorgehängt, sichtbar, halbrund, aus Titanzink, inklusive Anschluss an die Kanalisation, mit grauem Kunststoff-Standrohr. Erforderliche Wandanschlussbleche und Verwahrungen, ebenfalls aus Titanzink.

1.13. Dacheindeckung

Eindeckung mit Betondachsteinen (Firma Braas, Harzer Pfanne Big oder gleichwertig).

Farbe nach Bebauungsplan, Dunsthauben, Ortgangsteine und Trockenfirst nach Erfordernissen.

1.14. Außenanlagen

Die Hauszugänge und Stellplätze werden ca. 30 cm stark eingeschottert. Auffüllungen, insbesondere im Arbeitsraumbereich, können sich im Laufe der Jahre setzen, so dass Nachfüllungen oder Nachverlegungen von Plattenbelägen notwendig werden. Diese Maßnahmen sind nicht im Gewährleistungsumfang enthalten.

BauStark GmbH

Beilsteiner Straße 16

74360 Auenstein

Rufen Sie an

Fon: +49 7062 9149878

Webdesign und Programmierung durch Werbeagentur pixelworks