KONTAKT ZU UNS

FON:  +49  7062  9 14 98 78

PROJEKTE

Aktuell in unserem Programm die neuen Typenhäuser.

STELLENANGEBOTE

Bewerben Sie sich auf eine unserer offenen Stellen.

SOZIALES ENGAGEMENT

Kinderhilfe Oberstenfeld

WG e.V
www.WG-ev.com

Doppelhäuser

Doppelhäuser

Anhand des nachfolgenden Beispiels zeigt BauStark qualitative Planungsunterschiede in erheblichem Umfang, die dem Laien auf den ersten Blick nicht sofort auffallen.

Erläuterung Erdgeschoss Doppelhaus:
Beide Hauskörper sind gleich, links und rechts. Der Hauskörper links ist geplant von BauStark, der Hauskörper rechts Fremdplanung.

Planung BauStark:
Ein klar gegliederter Grundriss mit gut funktionierenden Räumen, ohne enge, erstickende Einzelflure. Ein flächensparender Grundriss, der gleichwohl freies, transparentes, lichtdurchflutetes Wohnen ermöglicht. Auf den ersten Blick nicht sofort erkennbare Unterschiede z.B. die Fensterflächen.

Grundrissunterschied Abb. Dachgeschoss:

Grundrissgestaltung BauStark: Wieder klar gegliederte, gut funktionierende Räume und Raumaufteilungen. Mit einem kleinen aber logischen und in den Treppenbereich gut integrierten Verteilerflur.

Ebenfalls funktionales Bad.

Mit einem ruhigen, harmonischen Grundriss- Gesamteindruck, angelehnt an Feng Shui-Kriterien.

Bildbeschreibungen Bild 1 - 7 von links nach rechts.

  1. Draufsicht
  2. Ein Doppelhaus kann auch Freude machen und mit einem bewegten Grundriss und einer aufgelockerten Fassade Spannung und Entspannung zugleich gewährleisten.
  3. Gute Anbindung an den Wohn-, Ess-, Terrassenbereich. Der Essplatz ist abgehoben und hat eine singuläre und zugleich zentrale Verbindungsfunktion zwischen Essen und Küche. Die Küche hat eine zur Zufahrt orientierte Ausrichtung mit Blick auf ankommende Besucher. Der Grundriss ist angereichert mit einem Hauswirtschaftsraum und einem separaten Gäste-WC. Die Treppe ist sehr gut integriert in das Gesamtwohnkonzept und kann auch als Gestaltungselement geplant und genutzt werden.
  4. Auch hier, bei dem zunächst untergeordneten Bauteil „Untergeschoss“ eine Grundrissgliederung nach Feng Shui-Kriterien, vs. eines relativ willkürlich entstandenen, relativ unruhigen Grundrisses.
  5. Im Dachgeschoss wurden lediglich andere Winkel als der obligatorische 90°-Winkel gewählt und schon ergibt sich ein sehr gutes Wohnkonzept und zugleich mit anregenden, harmonisierenden Grundrissflächen.
  6. Doppelhaus-Beispiel mit verschiedenen Additiven: Gaube, große Fensterflächen in den Gartenbereich, eingezogener Wohnbereich, um eine überdache Terrasse zu gewährleisten. Balkon als kleiner Morgenbalkon, Zugangsbereich zum Haus seitlich mit Überdachung. Ein einfaches und zugleich qualitativ hochwertiges Wohnen.
  7. An diesem Grundrissentwurf wurde Wert gelegt auf maximale Glasfläche, also maximale Lichtdurchlässigkeit und Transparenz. Hier ist lichtdurchflutetes Wohnen mit unmittelbarem Bezug zur Umgebung, zum Gartenbereich, gewährleistet. Dieses Wohnen bedingt auch eine spartanische Möblierung, um die Raumwirkung bewusst zur Geltung zu bringen.

BauStark GmbH

Beilsteiner Straße 16

74360 Auenstein

Rufen Sie an

Fon: +49 7062 9149878

Webdesign und Programmierung durch Werbeagentur pixelworks